Annette studiert die Karte

Annette studiert die Karte
Annette studiert die Karte

Das Bild von Klaus von gestern bietet dann auch gleich eine erotische Überleitung zurück zur Reise, die Annette,
Klaus und ich nach Allfeld mit diversen Abstechern gemacht haben. Hier wieder zurück zum Anfang der Reise
nach Coburg. Diesmal ergänzt durch die Fotos aus der EOS 30. Einige Fotos müssten also von Annette sein,
andere sind dadurch entstanden, dass mir die Kamera in die Hände gefallen ist. Es war ganz schön kalt, so dass
nur die ganz harten richtig viel fotografieren konnten :-)

Veste in der Ferne

Veste in der Ferne
Veste in der Ferne / „Veste“ at the distance

Nach unserer Übernachtung in Coburg besuchten wir früh am nächsten Tag die Veste. Es war recht kalt und es hatte in der Nacht gehagelt. Wir waren praktisch allein. Der Himmel wechselte von schmutzig grau nach weiß und zurück. Zwischendurch regnete es eiskalte Tropfen. Dabei kommt echtes Mittelalterfeeling auf.

After staying the night at Coburg we went to visit the „Veste“ very early morning the next day. It was pretty cold, some hail fell during the night and we were the only people around. The sky changed it’s colour from dirty grey to white and back again, meanwhile icecold rain fell. That gives you a true medieval feeling.

Schlossplatz II

Schlossplatz II
Schlossplatz II / in front of the castle II

Wie auf meinem Weblog bereits erwähnt, besuchte ich mit Annette und meinem Kollegen Klaus dessen Heimatstadt Allfeld. Auf dem Weg dort hin, machten wir einen Zwischenstopp in Coburg. Die nächsten Tage möchte ich einige Impressionen dieser Stadt hier zeigen. Den Schlossplatz erreichten wir nach Einbruch der Dunkelheit.

As told at my weblog bereits erwähnt, Annette, my colleague Klaus and I were visiting his hometown Allfeld. On our way we had a stopover at Coburg. Over the next few days I would like to show to you some impression of the city. We arrived at the place in front of the castle after dawn.