Zum Inhalt springen

2 Kommentare

  1. Sigurd

    Oh, ich hatte ja damals schon die Friedhofsbilder in der Zonenblende bewundert. An der Stelle – wenn ich darf – mein Geheimtip für alle, die Sinn für die Schönheit alter Friedhöfe haben: Fürstenbrunner Weg nähe S-Bahnhof Westend. Es gibt da prächtige Wandgräber aus Gründerzeit und Jugendstil. Mit Skulpturen, Mosaiken, schmiedeeisernen Gittern und jetzt im Sommer ranken die Brombeeren von den Kleingärten her über die Mauer. Richtig romantisch.

  2. Auf solche Geheimtipps warten wir doch eigentlich alle. Deshalb wird doch hier alles zur Diskussion gestellt. So wie sich das anhört, sollte ich da irgendwann mal vorbei gehen. Ich werde davon berichten :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.