Zum Inhalt springen

Stadtgespräch

  • Blende: ƒ/4
  • Kredit: Thomas Hildmann
  • Kamera: Canon EOS 10D
  • Aufgenommen: 28 August, 2010
  • Belichtungsvorgabe: -1EV
  • Brennweite: 12mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/45s

4 Kommentare

  1. Ja, so soll es sein: duster, schmuddlig, arm aber sexy und unhemlich aber heimelig.
    Über den schiefen Horizont seh ich hier gern mal hinweg, aber an den Kontrasten könntest du noch arbeiten. Die überwiegend dunklen Partien des Bildes wirken zugleich ein bißchen flau.

  2. Da hast Du Recht. Das kommt davon, wenn man spät nachts an den Bildern rum schraubt. Das mit dem Horizont ist bei dem Bild so eine Sache. Aber da will ich nicht drüber reden. Ich schau mir das Bild noch mal an. ;-) Will sagen, ich besser da noch mal nach…

  3. hmm.. das foto hat was fesselndes, geheimnissvolles.. mag ich irgendwie!

    unbekannte grüße, maylin

  4. Die Szene ist mir hoch vertraut und löst in mir ein Gefühl von Heimat aus. Auf der anderen Seite ist da natürlich immer etwas unheimliches, dass da mitschwingt. Das ist keine „sichere Gegend“, das ist nicht „schön“. Das ist aber spannend. Genau. Und sexy, wie Grapf schon richtig schreibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.