Zum Inhalt springen

4 Kommentare

  1. Sigurd

    Hurra, meine Lieblingsbrücke! :-)
    Ist sie nicht wunderschön?

  2. Na, dann kannste Dich ja freuen. Da kommen noch ein paar Fotos von!

  3. Feine Street-Photographie, Herr H.! :-)
    Die Kurvenlage der Radlerin gibt dem ganzen noch mehr Dynamik als ohnehin schon vorhanden.
    Vor allem aber mag ich den (g)rau(h)en Alltagscharme, den das Bild rüberbringt. Echt überzeugend!

  4. Da bin ich tatsächlich stolz drauf. Die Brücke da hinten, die für sich sehr sehr schön ist und dann diese Kurve vorn, die dem ganze ohnehin schon die erforderliche Spannung gibt. Und dann kommt da diese Radfahrerin rein und bringt noch etwas Bewegungsunschärfe dazu.

    Zusätzlich hat das Bild auch sehr viele grafische Elemente. Alles endet in der Laterne und wird fast gerahmt von den Schildern und verlängert durch die Brücke. Die Bögen der Brücke kontern die der Straße davor. Der Weg besteht aus verschiedenen Belägen, die wiederum eigene Muster ergeben und getrennt durch die glatte Strasse ein Gegengewicht der Muster in der Brückenkonstruktion… usw.

    Ist ein Zufallstreffer. Manchmal findet man auch halt gut, was man auf der Speicherkarte findet, wenn man wieder zu Hause ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.