Olympiastadion

olympiastadion-15-07.jpg
Olympiastadion

Auf dem Fotobiathlon hatte ich meine analoge Kamera mit einem S/W-Film dabei. Zwischendurch machte ich die eine oder andere Aufnahme, die meiner Meinung nach nicht zum Thema passten. Ein sehr ähnliches Foto, wie das hier abgebildete wurde jedoch bei der Preisverleihung hoch gelobt.

Wechselpunkt

wechselpunkt-img_8371-2.jpg
Wechselpunkt

Vorgestern war die Siegerehrung des Fotobiathlon. Ich habe, wie alle Teilnehmer eine Rose gewonnen ;-) Bei den „Best off“ (ja, so stand es da) war von mir nur ein Foto dabei (wenn ich nichts übersehen habe), das erste. Sonst waren es immer erheblich mehr. Und einmal teilte man mir mit, ich sei nur knapp an einer Platzierung vorbeigeschrammt. Ob es am Thema lag, daran das diesmal mein Vater dabei war, dass ich das erste mal digital fotografiert habe (die analogen Bilder werden ja mindestens im Labor noch mal aufgearbeitet), an der Jury, an meiner Tagesform oder ob sich mein „Stil“ einfach sehr von dem entfernt, was bei dieser Veranstaltung gewünscht ist… ich weiss es nicht. Es stört mich auch nicht und bringt mich von meiner ureigenen Entwicklung nicht ab. Es hat Spass gemacht und wie wir noch sehen werden habe ich auch neben dem Wettbewerb Fotos geschossen für die sich der Tag gelohnt hat. Nur meine Mutter war sauer. Die fand die Siegerfotos nicht toll. Meine aber auch nicht. Das spricht ja für die Jury :-) Allerdings waren ihre Ratschläge in meine Richtung irgendwie „die falschen“. Nächstes Mal auf jeden Fall wieder analog. Von meiner Sicht der Welt (also von deren Abbildung) lasse ich mich nicht abbringen. Vielleicht einfach noch viel konsequenter. Nach dem Motto: Was nimmst Du denn für Drogen? Nimm weniger davon oder viel mehr!

wechselpunkt-img_8371.jpg

abgekampft-img_8370-2.jpg
abgekämpft / weary

Vor dem Fotobiathlon sprach ich mit meinem Freund Olli. Dieser ist im Besitz des Canon EF 100-400mm 1:4.5-5.6L IS USM. Dieses erfreut sich bei professionellen Sportfotografen (zu Recht) großer Beliebtheit. Da ich aber bei den vorherigen Fotobiathlons immer kein Tele gebraucht hatte, lehnte ich dankend ab und freute mich über das eingesparte Gewicht. Und dann das… Zum Glück konnte ich mir das Sigma 50-150mm 1:2.8 leihen. Das verfügt zwar über keinen Bildstabilisator. Aber so etwas Bewegungsunschärfe bringt ja auch Atmosphäre. Leider musste ich aber beim Bildausschnitt Kompromisse machen (siehe Original!).

Heute ist übrigens Siegerehrung bei Foto Hollin. Ich freue mich schon darauf, die Bilder der anderen sehen zu können. Es waren ja reichlich Teilnehmer. Und viele davon haben richtig schöne Ideen!

Originalbild fast wie aus der Kamera (allmost plain JPG out of the box):
abgekampft-img_8370.jpg

Trikot / Jersey

trikot-img_8368-2.jpg
Trikot / Jersey

Auch hier sieht man den Fahrradfahrer, der da links ins Bild gehört dann noch hinter dem Mann mit dem schön angeleuchteten Trikot verschwinden.

Originalbild fast wie aus der Kamera (allmost plain JPG out of the box):
trikot-img_8368.jpg

Dopingskandal / doping skandal

dopingskandal-img_8367-2.jpg
Dopingskandal / doping skandal

Ja, das sind meine Schuhe. Und nein, es war keine Zeit, sich ein ruhiges Plätzchen zu suchen. Da stand einfach ein Typ mit großer Tasche und Fotoapparat ohne Schuhe und packte seine Tabletten aus, um sie auf seinen Schuhen zu fotografieren.

Originalbild fast wie aus der Kamera (allmost plain JPG out of the box):
dopingskandal-img_8367.jpg

Dabei sein ist alles!

dabei-sein-ist-alles-img_8366-2.jpg
Dabei sein ist alles!

Grundidee dieses Bildes waren die diversen Fressalien, die man als Zuschauer am Rande von Lauf und Fahrstrecke zu sich nehmen konnte. Dabei sein ist halt alles. Um zu zeigen, dass wir beim Sport sind habe ich genau den Moment abgepasst, als ein Läufer gerade noch etwas unscharf und leicht verwischt (Bewegungsunschärfe) am Fressstand vorbei kam…. Um dann… etwas später abzudrücken. Auf jeden Fall sieht man noch Fragmente des Läufers hinter dem Zuschauer verschwinden, was dem Foto so ein bisschen den Reiz nimmt :-)

Originalbild fast wie aus der Kamera (allmost plain JPG out of the box):
dabei-sein-ist-alles-img_8366.jpg

Sportsfreund / Sports fan

sportsfreund-img_8365-2.jpg
Sportsfreund / Sports fan

Sportler wird es noch genügend zu sehen geben, wenn ich mir die folgenden Themen ansehe, dachte ich. Deshalb mache ich auch hier mal etwas, dass im Fotobiathlon eigentlich nicht gern gesehen ist. Nämlich einfach das Thema als Text ablichten. Über das „s“ kann man sich dann trefflich streiten.

Originalbild fast wie aus der Kamera (allmost plain JPG out of the box): sportsfreund-img_8365.jpg

Motivation

motivation-img_8364-2.jpg
Motivation

Eine Idee, die einmal gut war, muss kein zweites Mal funktionieren. Beim letzten Fotobiathlon hatten wir das Thema „Automobile“ mit dem Unterthema „Stopp!“. Ich postierte einen zweiten Kamerabody unter dem Vorderreifen eines LWKs und fotografierte Reifen mit Kamera. Da ich zum Thema „Motivation“ nicht zu platt sein wollte und weibliche Fans am Straßenrand ablichten wollte oder Geldscheine im Vordergrund mit Triathleten dahinter (denn wo wir hin gelotst wurden, fand gerade ein Triathlon statt), inszenierte ich das hier mit meinem Vater. Abgesehen davon, dass solche Inszenierungen sowieso nicht gerne beim Fotobiathlon gesehen sind, ist diese auch noch sehr schlecht, weil man ewig braucht, um auf dem Suchbild überhaupt den Witz zu finden. Nächstes Mal dann also doch weibliche Fans. Das ist auch viel ansehnlicher.

Originalbild fast wie aus der Kamera (allmost plain JPG out of the box): motivation-img_8364.jpg

Frühstart / Jump the gun

fruhstart-img_8363-2.jpg
Frühstart / Jump the gun

Auf Wunsch eines Einzelnen hier nun die Serie: „Es lebe der Sport“, Fotobiathlon 2008. Als ich die Bilder zu Hause betrachtete, viel mir auf, dass ich typische S/W-Aufnahmen in Farbe gemacht hatte. Aus diesem Grund zeige ich hier im Blog auch leicht bearbeitete Bilder in S/W. Unten hänge ich jedoch immer auch den Link zum praktisch unbearbeiteten JPEG an, so wie es die Jury wohl zu sehen bekommt.

Noch einmal die Regeln ganz kurz: Um 7:00 Uhr ist Treffpunkt am Fotogeschäft. Dort erfährt man das Hauptthema (hier: „Es lebe der Sport“) und bekommt Karten mit Unterthemen, sowie den neuen Treffpunkt (hier: Lipschutzallee Ecke Fritz-Erler-Allee). Man muss die Fotos in der auf der Karte angegebenen Reihenfolge knipsen und hat immer genau einen Versuch. Hat man sich vertan, geht es ab zum nächsten Thema. Eine Bearbeitung der Bilder ist nur bei der Erstellung möglich (Filter, Kameraeinstellung etc.). Bei digitalen Aufnahmen können nur JPEGs abgegeben werden. Auf dem ersten Foto muss die Startnummer mit abgebildet sein.

Originalbild fast wie aus der Kamera (allmost plain JPG out of the box): fruhstart-img_8363.jpg